Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)

Informations- und Kommunikations-technologien (IKT) spielen in einem gemeinschaftlichen Europa eine zentrale Rolle. Der internationale Austausch von Ideen, die Entwicklung gemeinsamer Projekte und überregionale Engagements in der Industrie und im Dienstleistungssektor wären ohne moderne Technologien nur schwer möglich.

Es ist ein erklärtes Ziel der Digitalen Agenda der EU, Forschung an Informations- und Kommunikationstechnologien auszubauen, um Europa dazu zu befähigen, die daraus entstehenden Möglichkeiten zum Vorteil von Bürgern, Unternehmen und wissenschaftlichen Communities zu nutzen. Für Horizont 2020 werden sechs Schwerpunktthemen festgelegt, die die Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologien in Europa vorantreiben sollen.

Zielsetzungen/ Forschungsschwerpunkte

  • Eine neue Generation von Kompontenten und Systemen: Entwicklung von modernen eingebetteten und energie- und ressourceneffizienten Komponenten und Systemen
  • Neue Generation Computing: Moderene und sichere Rechnersysteme und Technologien, inklusive cloud computing
  • Zukünftiges Internet: Software, Hardware, Infrastrukturen, Technologien und Dienstleistungen
  • Mikro- und Nanoelektronik und Photonik: Schlüsseltechnologien in Bezug auf Mikro- und Nanoelektronik und Photonik, einschließlich Quantentechnologien
  • Moderne Interfaces und Roboter: Robotik und Smart Spaces
  • Technologien für digitale Inhalte und Informationsmanagement: IKT für digitale Inhalte, Kultur- und Kreativindustrie

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Nationalen Kontaktstelle IKT