Raumfahrt

Die Kooperation der Europäischen Union zum Themenbereich "Raumfahrt" ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass Nationen zusammen mehr verwirklichen können als allein. Gerade bei einem hoch spezialisierten und finanziell aufwendigen Großprojekt wie der Raumfahrtforschung ist die europäische Zusammenarbeit unabdingbar.

Erfolgreiche, gemeinsam durchgeführte Projekte der Raumfahrtforschung, wie beispielsweise der europäische Satellit Galileo oder das Erdbeobachtungssystem Copernicus (früher GMES - Global Monitoring for Environment and Security), liefern Daten, die auch für andere Themenbereiche von Horizont 2020 unentbehrlich sind. Dies können etwa die Bereiche Verkehr, Klimaschutz oder Sicherheitsforschung sein. Diese Forschungsprojekte und Innovationen, ergänzt durch die Arbeit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), tragen maßgeblich zur Stärkung der europäischen Raumfahrtpolitik bei. Die Raumfahrtforschung ist als Tätigkeitsbereich des Einzelziels "Führende Rolle der Industrie" in Horizont 2020 verankert.

Zielsetzungen/ Forschungsschwerpunkte

  • Grundlagen der europäischen Wettbewerbsfähigkeit, Nicht-Abhängigkeit und Innovation im europäischen Weltraumsektor
  • Grundlagen für Fortschritte in den Weltraumtechnologien
  • Grundlagen für die Nutzung von Weltraumdaten
  • Beitrag der europäischen Forschung zu internationalen Weltraumpartnerschaften

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Nationalen Kontaktstelle Raumfahrt.