Validierung

Jede Einrichtung, die sich an einem Projekt in Horizont 2020 beteiligen möchte, muss sich zunächst bei der Europäischen Kommission registrieren. Die bei der Registrierung angegeben Daten werden vom Validierungsservice, der bei der Research Executive Agency (REA) angesiedelt ist, überprüft. Nach erfolgreicher Validierung erhalten die Einrichtungen den Status "validiert". Nur mit validierten Einrichtungen schließt die Europäische Kommission die Finanzhilfevereinbarung ab.

Sämtliche Daten, die von jeder teilnehmenden Einrichtung für die Registrierung angegeben und hinterlegt werden, müssen vom Validierungsservice, der von der Kommission an die Research Executive Agency abgegeben wurde, überprüft werden. Teilnehmer, deren Validierung abgeschlossen ist, erhalten den Status "validiert".

Wichtig: Nur mit validierten Einrichtungen schließt die Kommission die Finanzhilfevereinbarung (Model Grant Agreement) ab.

Sobald eine Einrichtung validiert worden ist, können die hinterlegten Daten nur noch durch den LEAR über das Teilnehmerportal geändert werden.

Im Teilnehmerportal finden Sie eine Übersicht über die einzureichenden Unterlagen sowie Leitfäden zur Registrierung und Validierung.